Zu Besuch bei den Kollegen in Thüringen

15. Juni 2017

News

Gartenschau-Team besichtigt Landesgartenschau Apolda 2017

Passerelle am Friedensteich.

Einblick in einen Apoldaer Themengärten.

In weniger als einem Jahr öffnet die Landesgartenschau Burg 2018 ihre Tore. Bis dahin gilt es, das größte Gartenfest des Landes bestens vorzubereiten. Um dies zu gewährleisten, ist es essentiell, auch einmal einen Blick auf andere Gartenschauen zu werfen. Daher machte sich das Team der Landesgartenschau Burg 2018 GmbH am Mittwoch, den 14. Juni 2017, auf nach Apolda. Dort findet aktuell die vierte Landesgartenschau Thüringens statt.

Bei einer Geländebesichtigung verschafften sich die Burger einen ersten Überblick über die Parkanlagen. Traditionelle Gartenschauelemente, wie es sie auch in Burg geben wird, standen dabei im Mittelpunkt. Dazu gehörten der Gärtnermarkt, die Hallenschau und die Mustergrabanlagen genauso wie der Kirchenbeitrag und das Grüne Klassenzimmer.

Im Anschluss führte Sören Rost, Geschäftsführer der Landesgartenschau Apolda 2017 GmbH, die Burger Kollegen in einer zweistündigen Fachführung über das Gartenschaugelände. Dabei erhielt das LAGA-Team nicht nur interessante Informationen rund um das Gartenfest und die Stadt Apolda, sondern auch die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch. Mit einem Blick hinter die Kulissen der Ausstellung endete die Führung und das Burger Kollegium konnte sich, bereichert um neue Eindrücke und Ideen, wieder auf den Heimweg machen.

Hintergrund:

Die vierte Thüringer Landesgartenschau findet vom 29. April bis 24. September 2017 in der Stadt Apolda statt. An insgesamt 149 Tagen präsentieren sich Stadt und Gartenschau unter dem Motto "Blütezeit Apolda 2017" auf einem Areal von rund 15 Hektar. Die Herressener Promenade ist das Hauptareal der Ausstellung. Darüber hinaus werden Besucher eingeladen, den neu geschaffenen Paulinenpark am GlockenStadtMuseum sowie die Innenstadt bis hin zum Bahnhof zu erkunden. Die Vorbereitung und Durchführung des grünen Gartenfestivals liegt in der Verantwortung der Landesgartenschau Apolda 2017 GmbH. Insgesamt wird eine Gästezahl von 350.000 Besuchern angestrebt.

Teilen auf Facebook