170 Tage Gartensommer starten am Wochenende

16. April 2018

News

Landesgartenschau Burg 2018 öffnet am 21. April 2018

Die musikalische Botschafterin der Landesgartenschau Burg 2018 Linda Hesse | © AirplaySongs Recording UG

Der Walk Act „digaudi“ wird am Eröffnungswochenende auf der LAGA vertreten sein. | © „digaudi“

Die Band Zwischenspiel tritt am 29.04.2018 auf der Landesgartenschau auf. | © Zwischenspiel

„Jahrelange Vorbereitungen nähern sich nun ihrem Höhepunkt“, freut sich Sonnhild Noack. Die Geschäftsführerin der Landesgartenschau Burg 2018 GmbH ist seit 2010 in die Planungen und Entwicklungen rund um das Großevent Landesgartenschau involviert. „Im Nachhinein betrachtet, verging die Zeit wie im Flug.“

Nun ist es soweit: Am Samstag, den 21. April 2018, eröffnet das größte Gartenfest Sachsen-Anhalts – die Landesgartenschau Burg 2018. Ab diesem Tag wird die Stadt Burg für 170 Tage wie nie zuvor erblühen und mit ihren vier Ausstellungsflächen – Goethepark, Weinberg, Ihlegärten und Flickschupark – inmitten der Altstadt dazu einladen, die Zeit im Grünen zu genießen. „Nicht nur gärtnerische Highlights, auch kulinarische Genüsse und rund 800 Veranstaltungen versprechen einen unvergesslichen Gartensommer“, so Noack.

Pünktlich um 9.00 Uhr öffnet die Landesgartenschau in Burg am 21. April 2018 ihre Tore. Das erste Highlight folgt auf dem Fuße. Um 10.30 Uhr wird das Gartenevent im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung auf der Hauptbühne im Goethepark eröffnet. Mit dabei sind u.a. der Schirmherr Dr. Reiner Haseloff, Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt, und die musikalische Botschafterin der Gartenschau Linda Hesse.

„Es wird eine lockere Veranstaltung mit Musik, Tanz und interessanten Gesprächen, an der jeder Besucher teilnehmen kann“, verspricht LAGA-Geschäftsführer Erhard Skupch. „Natürlich werden wir diesen Rahmen auch nutzen, um mit verschiedensten Akteuren der Gartenschau auf die Vorbereitungszeit zurückzuschauen und gemeinsam mit ihnen den Gartensommer in Burg einzuläuten.“

Neben der offiziellen Eröffnungsveranstaltung werden am ersten Gartenschautag verschiedene Walk Acts, Bastelaktionen, eine Schnellportraitzeichnerin und Kinderschminken im gesamtem Ausstellungsgelände Unterhaltung für die ganze Familie bieten. Musikalisch werden die Sax’n Anhalt VIP Band sowie der Posaunenchor Parchau die Gäste begeistern. Zu den „grünen“ Highlights zählen derweil die erste von zwölf Blumenschauen, die den Titel "Burger Blumen-Overtüre" trägt, sowie eine Lehrbaustelle, auf der die Besucher Landschaftsgärtner in Aktion bewundern können. Auch der Burger Wasserturm sowie die Historische Gerberei werden Interessierten am Eröffnungstag der Landesgartenschau zugänglich sein.

„Ein ganz besonderes Angebot haben wir uns auch noch für den Eröffnungstag überlegt. Am Samstag wird es im Goethepark, am Weinberg und auch im Flickschupark um 14.00 Uhr und um 15.00 Uhr kostenfreie Gästeführungen durch das jeweilige Ausstellungsareal geben.“, so Noack. „Eine Anmeldung ist nicht notwendig.“

„Auch der Sonntag ist am Eröffnungswochenende natürlich einen Besuch wert.“, ergänzt Skupch. „Hier zählen der der Ökumenische Eröffnungsgottesdienst und ein Konzert der Band Patchwork zu den Höhepunkten.“

Den vollständigen Veranstaltungskalender finden Sie HIER.

Teilen auf Facebook