Gastronomie

auf der Landesgartenschau

Neben den Cafés, Restaurants und Bistros der Burger Innenstadt sorgen vier gastronomische Einrichtungen auf dem Ausstellungsgelände der Landesgartenschau für das leibliche Wohl der Besucher: Das Restaurant „Rosenrot“ im Goethepark, die „Weinlaube“ am Weinberg sowie das Bistro „Albertine“ und das „Café am See“ im Flickschupark. Betreiber der LAGA-Gastronomie ist die Firma LD-Systemgastronomie GmbH aus Prenzlau.

Im Goethepark befindet sich das Restaurant „Rosenrot“ in unmittelbarer Nähe zur Hauptbühne und verfügt über eine Kapazität von ca. 500 Sitzplätzen im Innen- und Außenbereich. Hier erwartet Sie eine gastronomische Vollversorgung, die regional und saisonal ausgerichtet ist und überwiegend auf regionalen Produkten basiert. Gruppenreisende sind hier bestens aufgehoben.

Idyllisch zwischen Weinberg und Ihleufer gelegen, verfügt die „Weinlaube“ über ca. 150 Sitzplätze im Außenbereich. Hier steht der Ausschank von Saale-Unstrut Weinen – exklusiver Weinlieferant der ist die Winzervereinigung Freyburg-Unstrut eG – und alkoholfreien Getränken im Vordergrund. Das anspruchsvolle Getränkeangebot wird durch passende kulinarische Angebote ergänzt.

Ca. 40 Sitzplätze im Innenbereich sowie 150 Sitzplätze im Außenbereich bietet das Bistro „Albertine“ im Flickschupark. Auch hier wird ein regional und saisonal ausgerichtetes Vollsortiment unter Verwendung regionaler Produkte präsentiert.

Das „Café am See“ befindet sich direkt am Flickschuteich. Passend dazu empfängt es seine Gäste mit einem Sortiment aus Kaffee, Eis und Kuchen. Hier wird es ca. 150 Sitzplätze im Außenbereich geben.