Gästeführer gesucht!

15. März 2017

News

Führen Sie Besucher über die Landesgartenschau in Burg!

Sonnhild Noack, Holger Gosch und Erhard Skupch präsentieren das Plakat zur Veranstaltung.

Während der Landesgartenschau in Burg vom 21. April bis 7. Oktober 2018 werden für interessierte Besuchergruppen Gästeführungen über das LAGA-Gelände angeboten. Jeweils 25 Personen können sich ca. 2 Stunden lang durch die Ausstellungsflächen führen lassen. Erwartet wird, dass ca. 350 solcher Führungen nachgefragt werden. Um diese durchführen zu können, werden ca. 30 LAGA-Gästeführer benötigt. Ihre Ausbildung erfolgt in Zusammenarbeit mit Kreisvolkshochschule Jerichower Land in Burg.

Über die Inhalte und den Ablauf der Ausbildung informierten Holger Gosch von der Kreisvolkshochschule Jerichower Land und die Geschäftsführer der LAGA Burg 2018 GmbH, Erhard Skupch und Sonnhild Noack, am Montag, den 13. März 2017, in einem Pressegespräch. „Wir machen das sehr gerne und freuen uns, dass die LAGA mit diesem Projekt auf uns zugekommen ist“, begrüßte Holger Gosch die Runde.

In den vergangenen Wochen haben die beiden Partner das Ausbildungsprogramm zusammengestellt. „Bisher war es eine wunderbare Zusammenarbeit“, schwärmte Erhard Skupch. „Am 6. September kann die Ausbildung starten“. In den Wochen danach werden in verschiedenen Unterrichtseinheiten z.B. Themen wie die Besonderheiten des LAGA-Geländes, die Burger Stadtgeschichte, aber auch rechtliche Grundlagen und Präsentationstechniken gelehrt. Ende Oktober wird es dann eine theoretische Prüfung geben, bevor die Ausbildung im Jahr 2018 mit Geländerundgängen fortgesetzt wird. Im März 2018 endet diese mit einer praktischen Prüfung, in der die zukünftigen Gästeführer ihre Prüfer über das LAGA-Ausstellungsgelände führen.

Durchgeführt wird die Ausbildung durch Mitarbeiter der LAGA Burg 2018 GmbH sowie der Kreisvolkshochschule. Die Unterrichtseinheiten finden in der Woche am Abend bzw. am Samstagvormittag statt. So können auch Schüler, Studenten und Berufstätige an der Ausbildung teilnehmen. Die Teilnehmergebühr für den Kurs beträgt 45,55 € pro Person. Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung können die Gästeführer in einer Nebenbeschäftigung auf Honorarbasis bei der LAGA Burg 2018 GmbH tätig werden. Zusätzlich erhalten sie einen Mitarbeiterausweis für die Ausstellungsflächen sowie ein LAGA-Outfit. „Das ist doch selbstverständlich.“, erklärte Erhard Skupch. „Immerhin sind unsere Gästeführer die Botschafter der Landesgartenschau.“

Alle wichtigen Informationen zur Gästeführerausbildung erhalten Interessierte in zwei Informationsveranstaltungen. Diese finden jeweils am Mittwoch, den 22. März 2017 sowie 21. Juni 2017, um 17 Uhr, im Konzertsaal der Kreisvolkshochschule (Magdeburger Straße 24-26, 39288 Burg) statt. Neben kurzen Informationen zur LAGA wird dort auch thematisiert, was es bedeutet, LAGA-Gästeführer zu sein und welche Voraussetzungen man für diese Tätigkeit mitbringen sollte.

Für Anmeldungen und weitere Informationen zur Ausbildung steht die Kreisvolkshochschule Jerichower Land gern telefonisch (03921 949-4300) oder per E-Mail (kvhs@lkjl.de) zur Verfügung.

Teilen auf Facebook