Anfahrt zur Landesgartenschau

Alle Wege führen nach Burg

Burg bietet durch seine hervorragende Lage vor den Toren der Landeshauptstadt Magdeburg (ca. 25 km entfernt) beste Möglichkeiten der Erreichbarkeit. Die Stadt liegt an drei großen Verkehrsachsen – der Bundesautobahn A2, der Bundesstraße B1 und der Bundesstraße B246a – sowie an der Bahnstrecke Berlin-Magdeburg und den Wasserstraßen Elbe und Elbe-Havel-Kanal (mit Anlegestelle). Außerdem wird die Ihlestadt durch den Elberadweg tangiert und verfügt über einen Fluglandeplatz für kleine Sportflugzeuge.

Mit dem PKW

Burg ist bequem mit dem PKW zu erreichen. Die Bundesautobahn A2 verläuft südlich der Stadt (Abfahrt Burg-Zentrum oder Abfahrt Burg-Ost). Die Bundesstraßen B1 und B246a kreuzen sich im Stadtzentrum. Bitte folgen Sie vor Ort den Ausschilderungen.

Parken: Für Besucher der Landesgartenschau stehen die Parkplätze P1 (Blumenthaler Straße) und P2 (Messeplatz) zur Verfügung. Bitte folgen Sie den Ausschilderungen. Die Parkgebühr beträgt 3,00 €/Tag.

Für Navigationsgeräte lauten die Adressen wie folgt:

P1: Blumenthaler Straße, 39288 Burg

P2: Niegripper Chaussee, 39288 Burg

Das lokale Leitsystem kann vom digitalen Routenvorschlag abweichen.

Mit der Bahn

Zügig ist die Gartenausstellung auch auf dem Schienenweg zu erreichen. Der Burger Bahnhof befindet sich direkt am Haupteingang der Landesgartenschau.

Magdeburg ist nur eine 15-minütige Bahnfahrt von Burg entfernt. Von Braunschweig oder Berlin aus erreichen Sie Burg per Bahn jeweils innerhalb von ca. 80 Minuten. Die Züge verkehren im Halbstunden- bzw. Stundentakt.

Fahrplanauskünfte finden Sie im Internet unter: www.bahn.de

Mit dem öffentlichen Linienbus

Die Linien 700, 703, 704, 706, 708, 710, 711, 712, 716 und 745 der Nahverkehrsgesellschaft Jerichower Land (NJL) halten am Busbahnhof Burg. Dieser befindet sich unmittelbar am Haupteingang der Landesgartenschau.

Fahrplanauskünfte finden Sie im Internet unter: www.njl-burg.de

Mit dem Reisebus

Die Anfahrt erfolgt analog der mit dem PKW. Reisebusse können für den Aus- und Einstieg der Reisegäste direkt am Haupteingang des Gartenschaugeländes (Goethepark) halten. Bitte folgen Sie der Beschilderung vor Ort.

Parken: Stellplätze für Busse stehen auf dem nahe gelegenen Parkplatz P3 (Niegripper Chaussee) kostenfrei zur Verfügung.

Für Navigationsgeräte lautet die Adresse wie folgt:

P3: Niegripper Chaussee, 39288 Burg

Mit dem Fahrrad

Burg liegt am Elberadweg, einem der beliebtesten Radfernwege Deutschlands. An der Elbe entlang sind es ca. 30 km bis nach Magdeburg und ca. 40 km bis nach Tangermünde. An den Elberadweg schließt sich ein umfangreiches Radwegenetz in den Wäldern und Elbauen an, welches zum Radtourismus einlädt. Bitte folgen Sie vor Ort den Ausschilderungen.

Abstellmöglichkeiten für Fahrräder finden sich an allen Eingängen.

Mit dem Boot

Die Stadt Burg liegt am Elbe-Havel-Kanal und verfügt über einen kleinen Sportboothafen (Kilometer 334), der vom Verein Wassersportfreunde Burg e.V. betrieben wird. Der Hafen verfügt über 4-6 Liegeplätze.

Weitere Informationen, z.B. zu Liegegebühren, erhalten Sie im Internet unter: www.wassersportfreunde-burg.de

Mit dem Sportflugzeug

Südlich der Stadt (ca. 6 km vom Zentrum entfernt) befindet sich der Flugplatz Burg-Krähenberge. Der Sonderlandeplatz ist für Motorsegler, Segel- und Ultraleichtflugzeuge sowie Helikopter bis 5.700 kg zugelassen und wird vom Flugsportclub Burg e. V. betrieben. Auch Fallschirmsport ist möglich.

Weitere Informationen zum Flugplatz finden Sie im Internet unter: www.fsc-burg.de

Mit dem Wohnmobil

Stellplätze für Wohnmobile stehen am Sportboothafen Burg (4 Stellplätze), an der Pension Eschenhof (12 Stellplätze) sowie auf den Campingplätzen „Am Niegripper See“ (40 Stellplätze) und „Parchauer See“ (20 Stellplätze) zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter:
www.wassersportfreunde-burg.de
www.eschenhof-burg.com
www.niegripper-see.info
www.camping-parchauersee.de